Strier Reisen

Zweirad-Erlebnis am Neckar

zwischen schwäbischen und badischen Gefilden

10.07.2022 - 15.07.2022 (6 Tage)

Deutschland Aktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 10.05.)
ab 935,- € 982 ,- € /pro Person im DZ

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Fahrradtransport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen ortskundigen Radguide
  • 5x Übernachtung/Frühstück in guten/gehobenen Mittelklassehotels
  • 5x Abendessen
  • 1x Betriebsbesichtigung und Weinprobe inkl. Brot und Wasser
  • Stadtrundgang in Heidelberg mit Außenbesichtigung Schloss

Reisetermine

10.07.-15.07.2022
Dauer: 6 Tage
Frühbucher (bis 10.05.)
935,00 EUR
Regulär
982,00 EUR
EZ-Zuschlag
150,00 EUR
Entdecken Sie einen der bekanntesten Radwege Deutschlands, den Neckarradweg. Unsere Reise wird Sie durch die pulsierenden Städte führen und auch über die pittoresken Landschaften, die Deutschland zu bieten hat. Ihr ständiger Begleiter wird der Fluss Neckar sein. Wie wäre eine kleine Rast am Ufer des Neckars unterwegs? Erkunden Sie wunderschöne Orte und Dörfer entlang des Flusses, die mit ihren Traditionen und ihrer Fachwerk-Bauweise begeistern. Erleben Sie eine spannende Reise, die Sie unter anderem zu der bekanntesten und ältesten Universität führt und schlendern Sie durch Städte wie Heidelberg, Eberbach, Neckarsulm und Ludwigsburg.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Ludwigsburg
Gemeinsame Busanreise in den Raum Ludwigsburg. Der Neckar fließt hier in süd-nördlicher Richtung in vielen Schleifen durch diese von Naturschutzgebieten durchzogene Region. Die meisten Strecken des Premiumradweges führen Sie auf ausgebauten Feld- und Wirschaftswegen fern der üblichen Verkehrsstraßen entlang.
2. Tag | Ludwigsburg - Neckarsulm (ca. 52 km)
Die erste Etappe führt Sie von Ludwigsburg nach Neckarsulm. Bevor es losgeht können Sie noch kurz die prächtige Stadt bestaunen. Hoch über dem Neckar thront die Altstadt von Besigheim, die ein Genuss für jeden Besucher ist. Ebenfalls ein Genuss ist der Wein, den Sie zwischendurch bei einer Weinprobe kosten werden. Während einer Betriebsbesichtigung erfahren Sie noch mehr über die Herstellung von dem edlen Tropfen. Ähnlich beschaulich wie in Besigheim geht es in Lauffen zu, wo der berühmte Katzenbeißer angebaut wird. Noch immer beherrscht der Weinbau die Neckarufer. Die Hauptstadt des Württemberger Rotweins ist Heilbronn. In der Heimat der Bundesgartenschau 2019 hat sich viel getan, fast nahtlos geht sie über in die dicht besiedelte Region um Neckarsulm. Sie können gleich zum Hotel radeln, denn der Bus ist mit Ihrem Gepäck bereits vor Ort.
3. Tag | Von schwäbische in badische Gefilde (ca. 52 km)
Kurz nach Ihrem Start in Neckarsulm gelangen Sie nach Bad Wimpfen. Bad Wimpfen markiert den Übergang von Württemberg in die Kurpfalz, von schwäbische in badische Gefilde, von den Weinhängen zu den Buntsandsteinfelsen des Odenwaldes. Hier beginnt das Burgenviertel des Neckartals. Ihre Attraktion ist die Greifvogelwarte. In der Saison breiten täglich majestätische Adler und Geier ihre Schwingen über dem Neckartal aus. Burg um Burg arbeitet sich der Neckar weiter in den Odenwald vor, begleitet von Schiffen, die an zahlreichen Schleusen auf die nächste Stufe gehoben werden müssen. Ein Erlebnis! Die Etappe endet in der schönen Fachwerkstadt Eberbach, wo der Neckar sich nun um 90 Grad dreht und nach Westen weiterfließt.
4. Tag | Von den Bergen in die Rheinebene (ca. 46 km)
Die heutige Etappe des Neckartalradwegs ist ein Highlight, mit einem gleitenden Übergang von den Bergen in die Rheinebene. Immer mal wieder pendelt man dabei nach Hessen hinüber. Die Studentenstadt Heidelberg hat nichts von ihrem Reiz verloren. Unten die Altstadt und über ihr die bezaubernde Ruine des Schlosses, die seit Jahrhunderten die Dichter inspiriert. Dort angekommen erwartet Sie eine spannende Stadtführung in Heidelberg. Anschließend geht es weiter zum Hotel.
5. Tag | Wo der Rhein den Neckar trifft (ca. 22 km)
Für den letzten Tag auf dem Fahrrad sind die Radkilometer flach. Sie starten in Heidelberg und beginnen die letzte Etappe des Neckarradwegs bis nach Mannheim. Bei einem individuellen Stadtrundgang durch Mannheim können Sie die ehemalige Residenzstadt der Kurpfalz kennen lernen. Der Rheingraben löst den Odenwald ab und in Mannheim schließlich der Rhein auch den Neckar. Zurück zum Hotel fahren Sie mit dem Bus, für ein letztes gemeinsames Abendessen im Hotel.
6. Tag | Heimreise
Eine unvergessliche Reise geht zuende: Sie reisen mit unserem Bus und vielen schönen Erinnerungen im Gepäck nach Hause.
>> Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.